Scheidungsanwalt Volksdorf

Home / Familienrecht / Scheidungsanwalt Volksdorf

Scheidungsanwalt in Volksdorf

Scheidungsanwalt
Sie suchen nach Scheidungsanwalt Volksdorf? Da sind Sie hier genau richtig. Wir eine erfahrene Rechtsanaltskanzlei mit vier Standorten innerhalb von Hamburg. Gerne helfen wir Ihnen weiter. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Sie erreichen uns unter:

(040) 68 91 46 82


Scheidungsanwalt: Unterstützung für die letzten Monate einer Ehe

Eine Ehe hat hierzulande längst nicht mehr die Wichtigkeit, die sie in der Vergangenheit einmal zeigt. So hatte die Scheidungsquote in den 1960er Jahren bei gerade zehn Prozent. Seit einiger Zeit befindet sich diese bei vierzig Prozent. Das erklärt, dass eine Ehescheidung nichts Außergewöhnliches mehr ist und ein Kampf um das Fortbestehen der Ehe laufend seltener vorkommt.

Eine Scheidung zeitigt ganz sicher zahlreiche rechtliche Konsequenzen, die ein Rechtsanwalt für Scheidung am besten beurteilen kann. Hierzu subsummiert man im Wesentlichen Fragen zum Unterhalt, Umgangsrecht, Zugewinn sowie Versorgungsausgleich.

In Deutschland findet man bezüglich einer Ehescheidung Anwaltszwang, Die Beauftragung von einem Scheidungsanwalt ist auf jeden Fall nötig. Eine Scheidung ohne Scheidungsanwalt und Gerichtsverfahren ist gewiß nicht möglich, allerdings ist es in Ordnung, wenn die Ehepartner bei unkomplizierter Scheidung einen gemeinsamen Scheidungsanwalt nehmen.
Für die Scheidung ist vor allem Voraussetzung, dass zumindest das sogenannte Jahr der Trennung vorliegt. Ist dem nicht so, so ist eine Scheidung bei uns vor dem Familienrichter nicht denkbar. Hierbei ist es unbedeutend, ob beide Partner eine Scheidung ausdrücklich positiv gegenüber stehen.


Die Aufgaben von einem Scheidungsanwalt

Naturgemäß werden die Aufgabengebiete des Scheidungsanwalts davon bedingt, welche Scheidungsfolgen er für seinen Mandanten zu berücksichtigen hat und selbstredend ob eine Ehe im Konflikt oder von beiden Seiten gewollt beendet wird.

Prinzipiell hat ein Fachanwalt die Aufgabe, seinen Klienten voll umfänglich zu informieren und alle Rechtspositionen für ihn zu sichern. Macht ein Scheidungsanwalt dabei Fehler, ist er gegenüber seinem Mandanten zum Schadensersatz verpflichtet. Um mögliche Schadensersatzansprüche bedienen zu können, ist ein Anwalt dazu verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung abgeschlossen zu haben.

Ein Scheidungsanwalt ist auf Familienrecht spezialisiert. Wer einen Scheidungsanwalt benötigt, wird sich diesem Menschen in privaten Dingen offenbaren müssen, die ziemlich privat sind. Hier ist es eine Hilfe, sich sich bewußt zu machen, dass Rechtsanwälte per Gesetz absolut verschwiegen sein müssen (ÂParagrafen 43a Abs. 2 Bundesrechtsanwaltordnung (BRAO)). Ein Scheidungsanwalt erledigt schließlich, unter Wahrung seiner Pflichten als Rechtsanwalt, alle notwendigen Angelegenheiten, die bei einer Scheidung zu erwarten sind:

Bereits im Verlauf der Trennungszeit kann ein Scheidungsanwalt Sachverhalte wie beispielsweise Unstimmigkeiten beim Sorgerecht lösen.Je nach Wunsch kann ein Scheidungsanwalt vermittelnd oder im Namen seines Mandanten fordernd an die Sache herangehen, wennz.B. weitreichendere Dinge zu klären sind. Dazu werden anfangs in der Regel außergerichtliche Kompromisse angestrebt, außer ein soches Vorgehen kommt nach Überzeugung des Mandanten nicht in Betracht. Von seinen Kanzleiräumen aus sollte ein Scheidungsanwalt zahlreiche Anträge beim zuständigen Richter einreichen.


Scheidungsanwalt - unsere Erfahrung spricht für sich

Auf einen ersten Kontakt muss ein guter Scheidungsanwalt schnell und fachkundig reagieren. Weiterführende Grund-Daten kann mitunter schon die erste E-Mail beinhalten. Ab und an bietet ein Anwalt an, die überwiedende Korrespondenz per Mail und Telefon zu erledigen, ehe zum Scheidungstermin alle Parteien persönlich zu erscheinen haben. In einem solchen Fall nennt man diesen ablauf Online-Scheidung. Eine solche Abwicklung sollte man nur machen, falls bei den Eheleuten beide die Trennung einfach über Bühne bringen wollen.

Bekriegen sich die Ehepartner während der Scheidung, ist der anwaltlich nicht vertretene Ehepartner schwerwiegend in der schlechteren Ausgangslage und hat desweiteren keine Handhabe, eigene Anträge einzureichen. Unter diesen Bedingungen kommt der andere Partner nicht darum herum, doch noch einen eigenen Scheidungsanwalt hinzuzuziehen.

Ein Rechtsanwalt mit Spezialisierung auf Familienrecht ist übrigens nicht teurer, als ein Anwalt ohne fachspezifische Expertisen. Die Kosten für einen Anwalt ermittelt man nach dem Verfahrenswert der Ehescheidung und sind einheitlich festgesetzt. Bei der Wahl einer Anwaltskanzlei braucht man demzufolge auf die folgenden Kosten als Auswahlkriterium nicht so sehr schauen.

In einer Vorbesprechung können die Verfahrenskosten zwar nicht präzise benannt werden, allerdings eine brauchbare Einschätzung sollte zu erwarten sein. Fragen Sie uns danach. Ein kleiner Anhaltspunkt noch: Meistens zieht sich eine einvernehmliche Ehescheidung ungefähr 6 bis 9 Monate - eine strittige Scheidung dagegen wird sich wahrscheinlich über einige Jahre ziehen.


Scheidungsanwalt Volksdorf


Große juristische Erfahrung für Mandanten in Hamburg Volksdorf

Für Fragen auf dem Gebiet Familienrecht sind selbst in der Hansestadt die Amtsgerichte die zuständige Stelle. Im Bereich Wandsbek ist das z.B. das Amtsgericht Barmbek in der Spohrstraße 6.

Streitfragen mit dem Thema Arbeitsrecht werden für den Stadtteil Marienthal und Wandsbek beim Arbeitsgericht Hamburg entschieden. Egal ob der Betroffene in einem Bezirk wie Altona, Mitte, Eimsbüttel, der Bezirk Nord, Wandsbek oder am Stadtrand in Harburg oder Bergedorf arbeitet, es ist jeweils nur das Arbeitsgericht in der Osterbekstraße zuständig, da es nur ein Arbeitsgericht in Hamburg gibt. Dem Arbeitsgericht ist das Landesarbeitsgericht Hamburg übergeordnet. Das Landesarbeitsgericht Hamburg findet man an selber Adresse.

Die Freie und Hansestadt Hamburg ist einer von drei Stadtstaaten der Bundesrepublik Deutschland und mit in etwa 1,8 Millionen Einwohnern nach Berlin die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Die Stadt Hamburg wurde in 7 Verwaltungsbezirke aufgeteilt. Dies sind Altona, Wandsbek, Harburg, Eimsbüttel, Bergedorf, der Bezirk Nord und der Bezirk Mitte. Zu den beliebtesten der über 100 Stadtteilen von Hamburg zählt man vor allem auch Volksdorf.

Volksdorf

Der im Nordosten der Hansestadt Hamburg gelegene Ortsteil Volksdorf gehört zum Ortsamtbereich Walddörfer und grenzt im Nord-Osten und Osten an den Landkreis Stormarn im Bundesland Schleswig-Holstein, westlich an den Stadtteil Sasel, im Nordwesten an Bergstedt und südwestlich an Farmsen–Berne. Im Süden grenzt der Volksdorfer Wald an den Stadtteil Rahlstedt. Durch die U-Bahn-Anbindung in den 20er Jahren wurde der Ortsteil Volksdorf zusätzlich begehrt. Das Stadtbild ist mit Doppel-, Einzel- und Reihenhäusern und Wohnblöcken aus roten Backstein errichtet. Da sich der Stadtteil seine Wald- und Grünflächen bewahrt hat, ist Volksdorf ein beliebtes Naherholungsgebiet.