Scheidungsanwalt Poppenbüttel

Home / Familienrecht / Scheidungsanwalt Poppenbüttel

Scheidungsanwalt in Poppenbüttel

Scheidungsanwalt
Sie suchen nach Scheidungsanwalt Poppenbüttel? Da sind Sie hier genau richtig. Wir eine erfahrene Rechtsanaltskanzlei mit vier Standorten innerhalb von Hamburg. Gerne helfen wir Ihnen weiter. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Sie erreichen uns unter:

(040) 68 91 46 82


Scheidungsanwalt: Beratung bei dem Ende einer Ehe

Eine Ehe hat heutzutage nicht mehr den Status, die sie einstmals einmal zeigt. So betrug die Scheidungsquote in den 1960er Jahren bei maximal 10%. Seit einigen Jahren befindet sich diese bei 40%. Das macht deutlich, dass eine Scheidung nichts Außergewöhnliches mehr ist und ein Bewahren der Ehe immer seltener vorkommt.

Eine Scheidung bewirkt immer viele rechtliche Konsequenzen, die ein Scheidungsanwalt am trefflichsten bewerten kann. Hierzu zählt man hauptsächlich Unklarheiten zum Zugewinn, Unterhalt, Versorgungsausgleich und Umgangsrecht.

In der Bundesrepublik findet man bezüglich einer Scheidung Anwaltszwang, Die Beauftragung von einem Scheidungsanwalt ist auf jeden Fall nötig. Eine Ehescheidung ohne Scheidungsanwalt und Gerichtsverhandlung ist zwar nicht erlaubt, jedoch ist es erlaubt, wenn die Partner bei problemloser Scheidung zusammen einen Scheidungsanwalt zu Rate ziehen.
Für die Ehescheidung ist vor allem nötig, dass mindestens ein sog. Jahr der Trennung vorhanden ist. Könnn die Scheidungswilligen dieses Jahr der Trennung nicht beweisen, so ist eine Scheidung in der Bundesrepublik vor dem Familiengericht nicht denkbar. Dafür ist es unerheblich, ob beide Eheleute die Scheidung selber anstreben.


Woran man einen guten Scheidungsanwalt erkennt

Grundsätzlich werden die Tätigkeitsbereiche des Anwalts für Familienrecht dadurch definiert, welche Konsequenzen einer Scheidung er für seinen Mandanten zu bearbeiten hat und selbstredend ob eine Ehe mit Ärger oder von beiden gewünscht getrennt wird.

Grundsätzlichz hat ein Rechtsanwalt die Aufgabe, seinen Klienten voll umfänglich zu informieren und jedwede Rechtspositionen für ihn zu sichern. Begeht ein Scheidungsanwalt hierbei Vertretungsfehler, ist er gegenüber seinem Mandanten zum Schadensersatz verpflichtet. Um mögliche Schadensersatzforderungen bezahlen zu können, ist ein Rechtsanwalt dazu angehalten, eine Berufshaftpflichtversicherung abgeschlossen zu haben.

Ein Scheidungsanwalt hat sich während seines Studiums schon auf Familienrecht spezialisiert. Wer einen Scheidungsanwalt aufsucht, wird sich diesem Menschen in Angelegenheiten offenbaren müssen, die extrem private Natur sind. Hier ist es eine Hilfe, sich vor Augen zu führen, dass Rechtsanwälte per se absolut verschwiegen sein müssen (ÂParagrafen 43a Abs. 2 Bundesrechtsanwaltordnung (BRAO)). Ein Scheidungsanwalt erledigt dann, unter Wahrung seiner Pflichten als Rechtsanwalt, alle zu erwartenden Rechtsangelegenheiten, die eine Scheidung betreffen können:

Schon in der Zeit des Trennungsjahres kann ein Scheidungsanwalt Punkte wie beispielsweise Unstimmigkeiten beim Sorgerecht regeln.Je nach Begehren des Mananten könnte ein Scheidungsanwalt klärend oder im Namen seines Mandanten fordernd an die Sache herangehen, wennzum Beispiel weitreichendere Sachverhalte abzuklären sind. Dafür werden zunächst meistens außergerichtliche Lösungen beabsichtigt, außer so etwas kommt nach Dafürhalten des Mandanten nicht in Frage. Von seinen Kanzleiräumen aus wird ein Scheidungsanwalt verschiedene Anträge beim jeweiligen Familiengericht einreichen.


Scheidungsanwalt - Objektiver Vermittler und Rechtsbeistand

Auf ein erstes Kennenlernen sollte ein kompetenter Scheidungsanwalt rasch und kompetent agieren. Hilfreiche Basis-Fakten kann bereits die erste E-Mail beinhalten. Ab und an bieten Rechtsanwälte an, die übliche Korrespondenz über Mail und Telefon zu führen, bis beim Scheidungstermin alle Parteien persönlich zu erscheinen haben. In einem solchen Fall spricht man von einer Online-Scheidung. Dies bietet sich nur an, wenn bei beiden Parteien keine Konflikte entstehen können.

Bekriegen sich die Eheleute während des Prozesses der Scheidung, ist der von einem Anewalt nicht vertretene Ehegatte schwerwiegend im Hintertreffen und hat außerdem keine Gelegenheit, eigene Anträge einzureichen. Unter diesen Bedingungen kommt der bisher nicht vertretene Partner nicht darum herum, doch noch einen eigenen Fachanwalt zu nehmen.

Ein Anwalt mit Spezialisierung auf Familienrecht ist dabei nicht höherpreisiger, als ein Rechtsanwalt ohne fachgerechte Expertisen. Die Kosten für einen Scheidungsanwalt berechnen sich nach dem Verfahrenswert der Ehescheidung und sind einheitlich festgeschrieben. Bei der Auswahl einer Anwaltskanzlei für Familienrecht braucht man also auf die auflaufenden Kosten nicht im Besonderen achten.

Im Vorgespräch können die Kosten wohl nicht präzise genannt werden, doch eine simple Schätzung müsste möglich sein. Sprechen Sie uns darauf an. Übrigens: Meistens dauert eine einvernehmliche Scheidung circa ein halbes bis dreiviertel Jahr - eine umkämpfte Scheidung dagegen wird sich durchaus über Jahre ziehen.


Scheidungsanwalt Poppenbüttel


Anwaltskanzlei für Mandanten in Hamburg Hummelsbüttel und Poppenbüttel

Für Angelegenheiten auf dem Gebiet Familienrecht sind selbst in der Großstadt die Amtsgerichte zuständig. In Hummelsbüttel und Poppenbüttel ist dies beispielsweise das Amtsgericht Barmbek in der Spohrstraße 6.

Streitfragen mit einem Bezug zum Arbeitsrecht werden für das Gebiet Marienthal und Wandsbek beim Arbeitsgericht Hamburg verhandelt. Ganz gleich ob der Mandant in einem Stadtteil wie Altona, Mitte, Eimsbüttel, der Bezirk Nord, Wandsbek oder weiter vom Zentrum entfernt in Harburg oder Bergedorf seinen Arbeitsplatz, es ist stets nur das Arbeitsgericht in der Osterbekstraße zuständig, da es lediglich ein Arbeitsgericht für die gesamte Stadt gibt. Dem Arbeitsgericht ist das Landesarbeitsgericht Hamburg übergeordnet. Das Landesarbeitsgericht Hamburg befindet sich im selben Gebäude.

Die Freie und Hansestadt Hamburg ist einer von drei Stadtstaaten der Bundesrepublik Deutschland und mit ungefähr 1,8 Millionen Anwohnern nach Berlin die zweitgrößte Stadt der Bundesrepublik. Die Stadt Hamburg wurde in 7 Verwaltungsbezirke aufgeteilt. Dies sind Eimsbüttel, Wandsbek, Altona, Harburg, Bergedorf, der Bezirk Nord und der Bezirk Mitte. Zu den beliebtesten der über 100 Stadtteilen von Hamburg gehören vor allem auch Poppenbüttel und Hummelsbüttel.

Poppenbüttel

Poppenbüttel liegt malerisch an der Oberalster. Der wunderschöne Alsterwanderweg zieht sich durch Poppenbüttel und bietet genügend Möglichkeiten für Touren mit dem Paddelboot oder Spaziergänge. Vergleichbar mit Sasel ist auch Poppenbüttel ein äußerst angenehmer Wohnort mit diversen attraktiven Wohnvierteln. Über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist der Ortsteil Poppenbüttel speziell durch das Alstereinkaufszentrum AEZ. Das zu Beginn der 1970er Jahre eröffnete Shopping-Paradies gehört zu den ausgesuchtesten Einkaufsmeilen der Hansestadt. Poppenbüttel befindet sich im Bezirk Wandsbek und zählt zum Ortsamtsgebiet Alstertal. Die Grünzonen, die meisten davon in Landschaftsschutzgebieten trennen Poppenbüttel von den benachbarten Stadtteilen. Über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist das Alstereinkaufszentrum. Durch den HVV ist Poppenbüttel gut an die Hamburger Innenstadt angeschlossen. In den 30er Jahren begann eine planmäßige Ansiedlung in erster Linie am Alsterlauf, hier entstanden beeindruckende Stadtvillen, im übrigen Gebiet Wochenend- und Einfamilienhäuser, als auch für kleine Angestellte und Arbeiter Schrebergartensiedlungen. Bis auf einige Naturschutzgebiete die der Erholung dienen, wurden inzwischen alle früher einmal landwirtschaftlich genutzten Flächen bebaut und ein dem Verkehrsaufkommen angepaßtes Straßennetz eingerichtet. Neben Villen und Einfamilienhäusern gibt es inzwischen auch umfangreiche Wohnsiedlungen, doch noch immer ist Poppenbüttel ein grüner und somit begerhter Wohnstandort.

Hummelsbüttel

Etwas unter 17.000 Menschen leben in Hummelsbüttel auf einer Fläche von gut neun Quadratkilometern. Der Ortsteil Hummelsbüttel liegt im Ortsamtsgebiet Alstertal und wird südlich durch den Alsterlauf begrenzt. Im Westen grenzt Hummelsbüttel an die Stadtteile Fuhlsbüttel und Langenhorn, östlich an Poppenbüttel und nördlich an die Stadt Norderstedt in Schleswig Holstein. Der in Hummelsbüttel beheimatete Hockeyclub UHC macht den Ortsteil über die Ortsgrenzen hinaus bekannt. Eine unmittelbare Verbindung an das U- bzw. S-Bahnnetz der Stadt Hamburg existiert in Hummelsbüttel nicht. Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Hummelsbüttel möchte, nimmt den Bus. Losgelöst von den zuletzt entstandenen Großsiedlungen wie Tegelsbarg und Lentersweg findet man in Hummelsbüttel noch eine Feldmark die weiterhin landwirtschaftlich genutzt wird.