Scheidungsanwalt Familienrecht Volksdorf

Home / Familienrecht / Scheidungsanwalt Familienrecht Volksdorf

Scheidungsanwalt für Familienrecht in Volksdorf

Scheidungsanwalt
Sie suchen nach Scheidungsanwalt Familienrecht Volksdorf? Da sind Sie hier genau richtig. Wir eine erfahrene Rechtsanaltskanzlei mit vier Standorten innerhalb von Hamburg. Gerne helfen wir Ihnen weiter. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Sie erreichen uns unter:

(040) 68 91 46 82


Scheidungsanwalt: Hilfe bei dem Ende einer Ehe

Eine Ehe hat in modernen Gesellschaften längst nicht mehr den Status, die sie in der Vergangenheit einmal inne hatte. So zeigte die Scheidungsquote 1960 bei gerade zehn Prozent. Seit einiger Zeit ist diese bei 40 Prozent. Das lässt schließen, dass eine Scheidung nichts Spezielles mehr ist und ein Kämpfen um eine Ehe laufend seltener vorkommt.

Eine Scheidung hat ganz sicher zahlreiche rechtliche Konsequenzen, die ein Scheidungsanwalt am besten beurteilen kann. Hierzu subsummiert man vor allem Unklarheiten zum Unterhalt, Umgangsrecht, Versorgungsausgleich und Zugewinn.

Bei uns gibt es in punkto Scheidung Anwaltszwang, Die Beauftragung von einem Scheidungsanwalt ist zwingend erforderlich. Eine Scheidung ohne Scheidungsanwalt und Gerichtsurteil ist gewiß nicht möglich, allerdings ist es denkbar, wenn die Ehepartner bei gemeinsam gewollter Scheidung gemeinsam einen Scheidungsanwalt zu Rate ziehen.
Für die Ehescheidung ist vor allem nötig, dass zumindest ein Jahr der Trennung sttt gefunden hat. Ist dies nicht zu verzeichnen, so ist eine Ehescheidung in der Bundesrepublik vor Gericht nicht durchführbar. Im Falle des Getrenntlebens ist es unerheblich, ob die beiden Ehepartner eine Scheidung ausdrücklich positiv gegenüber stehen.


Die Aufgaben von einem Scheidungsanwalt

Grundsätzlich werden die Tätigkeitsgebiete des Anwalts für Familienrecht davon bedingt, welche Gegebenheiten er für seinen Mandanten zu bewerten hat und selbstverständlich ob eine Ehe strittig oder einvernehmlich getrennt wird.

Grundsätzlichz hat ein Rechtsanwalt die Pflicht, seinen Schützling lückenlos zu informieren und jedwede Rechtspositionen für ihn zu sichern. Passieren einem Scheidungsanwalt dabei Fehler, ist er gegenüber seinem Mandanten schadensersatzpflichtig. Um solche Schadensersatzansprüche ausgleichen zu können, ist ein Rechtsanwalt dazu verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung abgeschlossen zu haben.

Ein Scheidungsanwalt ist auf Familienrecht konzentriet. Wer einen Scheidungsanwalt aufsucht, wird sich diesem in Angelegenheiten präsentieren müssen, die ziemlich intim sind. Hier ist es hilfreich, sich sich bewußt zu machen, dass Rechtsanwälte gesetzlich zur Verschwiegenheit verpflichtet sind (geregelt durch Paragraph 43a Abs. 2 Bundesrechtsanwaltordnung (BRAO)). Ein Scheidungsanwalt regelt demnach, unter Einhaltung seiner Pflichten als Rechtsanwalt, alle relevanten Rechtsschritte, die mit denen bei einer Scheidung zurechnen ist:

Bereits in der Trennungsphase sollte ein Scheidungsanwalt Sachverhalte wie zum Beispiel Fragen zum Sorgerecht regeln.Je nach Wunsch könnte ein Scheidungsanwalt beschwichtigend oder im Namen seines Mandanten knallhart arbeiten, wennzum Beispiel Folgesachen zu klären sind. Hierbeiu werden zuallererst üblicherweise außergerichtliche vereinbarungen beabsichtigt, es sei denn, so etwas kommt nach Wunsch des Mandanten nicht in Betracht. Von seinen Kanzleiräumen aus kann ein Scheidungsanwalt verschiedene Anträge beim zuständigen Gericht abgeben.


Scheidungsanwalt, daran erkennen Sie den richtigen

Auf ein erstes Kennenlernen sollte ein kompetenter Anwalt für Scheidungsrecht rasch und zielführend reagieren. Nützliche Grund-Informationen kann mitunter schon die erste E-Mail enthalten. In einigen Fällen bieten Rechtsanwälte an, die übliche Korrespondenz über Mail und per Telefon zu erledigen, bis zum Scheidungstermin sämtliche Teilnehmer persönlich zu erscheinen haben. In diesem Fall handelt es sich um eine Online-Scheidung. Eine solche Abwicklung bietet sich nur an, sofern bei den Parteien beide die Trennung einfach über Bühne bringen wollen.

Streiten sich die Eheleute im Laufe der Scheidung, ist der von einem Rechtsanwalt nicht vertretene Partner schwerwiegend im Hintertreffen und hat zudem keine Gelegenheit, eigene Anträge einzureichen. Unter diesen Umständen kommt der andere Gatte nicht daran vorbei, selbst noch einen eigenen Scheidungsanwalt aufzusuchen.

Ein Rechtsanwalt mit Spezialisierung auf Familienrecht ist ganz nebenbei nicht höherpreisiger, als ein Anwalt ohne spezielle Qualifikationen. Die Ausgaben für einen Fachanwalt ermitteln man nach dem Verfahrenswert der Ehescheidung und sind einheitlich festgesetzt. Bei der Wahl einer Anwaltskanzlei braucht man ergo auf die zu erwartenden Kosten des Rechtsbeistands als Kriterium nicht übermäßig schauen.

Beim Erstgespräch können die Kosten noch nicht genau benannt werden, jedoch eine hilfreiche Einschätzung dürfte man erwarten können. Wir informieren Sie gerne. Damit sollten Sie rechnen: Mehrheitlich zieht sich eine einvernehmliche Ehescheidung über 6 bis 9 Monate - eine umkämpfte Ehescheidung hingegen dürfte sich womöglich über Jahre erstrecken.


Scheidungsanwalt Familienrecht Volksdorf


Der Fachbereich Familienrecht

Familienrecht ist ein Rechtsbereich, welches sich aus etlichen einzelnen und zum Teil deutlich verschiedenen Gebieten zusammenfügt. Zum Rechtgebiet Familienrecht rechnet man die "klassichen" Bereiche wie z.B. Trennung, Sorgerecht, Scheidung, Unterhalt, usw. Jedoch ebenso ist Gewaltschutz dem Fach des Familienrechts zugeordnet. Aus dem Familienrecht stammende Aspekte können bisweilen auch "präventiv" durch Ehevertrag reguliert werden.

Das Familienrecht befasst sich mit der Gemeinschaft sämtlicher gesetzlichen Regelungen, welche die rechtlichen Verhältnisse aller Mitglieder der Familie untereinander und zu Außenstehenden steuern. Kern beim Familienrecht sind jedwede Aspekte beim Eherecht, zu jedweden Formen zur Scheidung, zum Sorgerecht, zur Betreuung und des Unterhalts.

Das Familienrecht ist ebenfalls ein Rechtsgebiet, bei dem es ausdrücklich auch um finanzielle Ansprüche geht, z.B. bei Unterhalt und Versorgungsansprüchen. Familienrecht handelt allerdings auch von zahlreichen Problemen, bei denen es nicht vorrangig um monetäre Beträge geht, so zum Beispiel sofern über das Besuchs- und Sorgerecht gestritten wird.

Das Familienrecht ist zu finden in den Paragraphen 1297 bis 1921 Bürgerliches Gesetzbuch und reguliert die familiären Verhältnisse zwischen Personen, ausgehend mit der Verlobung über die Vermählung beziehungsweise einer Lebenspartnerschaft bis hin zur Auflösung der Ehe bzw. Aufhebung einer sogenannten Gleichgeschlechtlichen-Lebensgemeinschaft und daraus resultierenden Konsequenzen, wie z.B. Unterhaltszahlungen. Wichtig ist, dass für eine Lebenspartnerschaft neben dem BGB auch das LPartG (Lebenspartnerschaftsgesetz) gilt. Im Familienrecht wird ebenso die Verwandtschaft von Personen geregelt. Hinzu kommt das Adoptionsrecht und Fragestellungen der der Pflege und Betreuung.


Die Aufgaben von einem Rechtsanwalt für Familienrecht

Grundsätzlich werden die Aufgabengebiete des Anwalts für Familienrecht dadurch definiert, welche Gegebenheiten er für seinen Mandanten zu berücksichtigen hat und selbstverständlich ob eine Ehe im Konflikt oder einvernehmlich beendet wird.

Grundsätzlich hat ein Fachanwalt die verpflichtende Aufgabe, seinen Klienten im vollen Umfang zu informieren und vollständig alle Rechtspositionen für ihn zu sichern. Unterlaufen einem Scheidungsanwalt hierbei Vertretungsfehler, ist er gegenüber seinem Mandanten zum Schadensersatz verpflichtet. Um mögliche Schadensersatzforderungen bezahlen zu können, ist ein Rechtsanwalt dazu angehalten, eine Berufshaftpflichtversicherung abzuschließen.


Besondere juristische Erfahrung in Hamburg Volksdorf

Für Angelegenheiten im Bereich Familienrecht sind selbst in einer Metropole wie Hamburg die Amtsgerichte die zuständige Stelle. Für den Stadteil Wandsbek ist dies zum Beispiel das Amtsgericht Barmbek in der Spohrstraße 6.

Fälle auf dem Gebiet Arbeitsrecht werden für den Bereich Wandsbek und Marienthal vor dem Arbeitsgericht Hamburg verhandelt. Unabhängig ob der Betroffene in einem Bezirk wie Altona, Mitte, Eimsbüttel, der Bezirk Nord, Wandsbek oder weiter im Süden bzw. Osten in Harburg oder Bergedorf arbeitet, es ist jeweils nur das Arbeitsgericht in der Osterbekstraße zuständig, da es nur ein Arbeitsgericht in Hamburg gibt. Dem Arbeitsgericht ist das Landesarbeitsgericht Hamburg übergeordnet. Das Landesarbeitsgericht Hamburg befindet sich im selben Gebäude.

Die Freie und Hansestadt Hamburg ist als Stadtstaat ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland und mit in etwa 1,8 Millionen Bürgern nach Berlin die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Die Stadt Hamburg wurde in 7 Verwaltungsbezirke aufgeteilt. Diese Verwaltungsbezirke sind Altona, Bergedorf, Eimsbüttel, Harburg, der Bezirk Nord, der Bezirk Mitte und Wandsbek. Zu den bekanntesten Hamburger der insgesamt 104 Stadtteilen zählt man insbesondere Volksdorf.

Volksdorf

Der im Nordosten der Stadt Hamburg gelegene Ortsteil Volksdorf gehört zum Ortsamtbereich Walddörfer und grenzt im Nord-Osten und Osten an den Landkreis Stormarn im Bundesland Schleswig-Holstein, westlich an den Stadtteil Sasel, nordwestlich an Bergstedt und im Südwesten an Farmsen–Berne. Im Süden grenzt der Volksdorfer Wald an den Stadtteil Rahlstedt. Durch die U-Bahn-Anbindung in den 20er Jahren wurde der Ortsteil Volksdorf überdurchschnittlich begehrt. Das Stadtbild ist mit Einzel-, Doppel- und Reihenhäusern und Wohnblöcken aus roten Backstein errichtet. Da sich der Stadtteil seine Wald- und Grünflächen bewahrt hat, ist Volksdorf ein reizvolles Naherholungsgebiet.