Scheidungsanwalt Familienrecht Ottensen

Home / Familienrecht / Scheidungsanwalt Familienrecht Ottensen

Scheidungsanwalt für Familienrecht in Ottensen

Scheidungsanwalt
Sie suchen nach Scheidungsanwalt Familienrecht Ottensen? Da sind Sie hier genau richtig. Wir eine erfahrene Rechtsanaltskanzlei mit vier Standorten innerhalb von Hamburg. Gerne helfen wir Ihnen weiter. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Sie erreichen uns unter:

(040) 68 91 46 82


Scheidungsanwalt: Beistand beim gerichtlichen Ende einer Ehe

Die Ehe hat in modernen Gesellschaften nicht mehr die Wichtigkeit, die sie einstmals einmal zeigt. So betrug die Scheidungsquote 1960 bei nicht einmal zehn Prozent. Heutzutage liegt diese bei vierzig Prozent. Das erklärt, dass eine Scheidung nichts Spekakuläres mehr ist und ein Festhalten an eine Ehe fortwährend seltener vorkommt.

Eine Scheidung hat allerdings etliche rechtliche Auswirkungen, die ein Anwalt für Familienrecht am ehesten erklären kann. Hierzu gehören hauptsächlich Fragen zum Zugewinn, Umgangsrecht, Versorgungsausgleich und Unterhalt.

In Deutschland findet man bezüglich einer Ehescheidung Anwaltszwang, Der Besuch von einem Scheidungsanwalt ist altnativlos. Eine Scheidung ohne Scheidungsanwalt und Gerichtsverfahren ist zwar nicht zulässig, allerdings ist es eine Option, wenn die Partner bei problemloser Trennung gemeinsam einen Rechtsanwalt nehmen.
Für eine Ehescheidung ist vor allem notwendig, dass zumindest das sogenannte Jahr der Trennung belegbar ist. Ist dies nicht zu verzeichnen, so ist eine Ehescheidung in der Bundesrepublik vor rechtlich nicht durchführbar. Dabei ist es unbedeutend, ob beide Eheleute eine Scheidung insbesondere wollen.


Aufgaben und Pflichten von einem Scheidungsanwalt

Naturgemäß werden die Aufgabenumfänge des Scheidungsanwalts davon abhängen, welche Scheidungsfolgen er für seinen Mandanten zu bearbeiten hat und natürlich ob eine Ehe im Streit oder von beiden Seiten gewollt getrennt wird.

Prinzipiell hat ein Anwalt die Pflicht, seinen Mandanten voll umfänglich zu beraten und alle Rechtspositionen für ihn zu sichern. Passieren einem Scheidungsanwalt in diesem Zusammenhang Beratungsfehler, ist er gegenüber seinem Mandanten zum Schadensersatz verpflichtet. Um etwaige Schadensersatzansprüche bedienen zu können, ist ein Rechtsanwalt dazu verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung abzuschließen.

Ein Scheidungsanwalt ist auf Familienrecht konzentriet. Wer einen Scheidungsanwalt benötigt, wird sich diesem in Bereich offenlegen müssen, die äuzßerst private Natur sind. Dabei nützt es, sich in Erinnerung zu rufen, dass Rechtsanwälte gesetzlich absolut verschwiegen sein müssen (ÂParagrafen 43a Abs. 2 Bundesrechtsanwaltordnung (BRAO)). Ein Scheidungsanwalt erledigt dann, unter Sicherstellung seiner Pflichten als Rechtsanwalt, alle folgenden Angelegenheiten, die mit denen bei einer Scheidung zurechnen ist:

Schon in der Zeit des Trennungsjahres sollte ein Scheidungsanwalt Punkte wie zum Beispiel Unstimmigkeiten beim Sorgerecht lösen.Je nach Auftrag könnte ein Scheidungsanwalt harmonisierend oder im Namen seines Mandanten unerbittlich an die Sache herangehen, wennz.B. Folgesachen abzuklären sind. Dabei werden zuallererst üblicherweise außergerichtliche Einigungen beabsichtigt, es sei denn, so etwas kommt nach Dafürhalten des Mandanten nicht in Frage. Von seinem Büro aus wird ein Scheidungsanwalt einige Anträge beim jeweiligen Familiengericht einreichen.


Scheidungsanwalt: Vertrauen Sie unserer Erfahrung

Auf ein erstes Kennenlernen muss ein guter Anwalt für Scheidungsrecht ohne Zeitverzögerung und sachkundig agieren. Weiterführende Grund-Informationen kann schon>dabei bereits die erste E-Mail enthalten. Hin und wieder bieten Anwältefür Familienrecht an, die meiste Korrespondenz per Mail und über das Telefon abzuwickeln, ehe beim Scheidungstermin alle Parteien persönlich zu erscheinen haben. In diesem Fall nennt man diesen ablauf Online-Scheidung. So etwas sollte man nur in Erwägung ziehen, wenn bei den Eheleuten Einigkeit besteht.

Bekriegen sich die Scheidenden im Laufe der Scheidung, ist der von einem Anewalt nicht vertretene Ehegatte deutlich in der schlechteren Ausgangslage und hat desweiteren keine Handhabe, eigene Anträge zu stellen. Unter diesen Umständen kommt der andere Ehegatte nicht darum herum, doch noch einen eigenen Scheidungsanwalt hinzuzuziehen.

Ein Fachanwalt für Familienrecht ist dabei nicht teurer, als ein Anwalt ohne fachgerechte Erfahrungen. Die Preise für den Anwalt errechnen sich nach dem Verfahrenswert der Ehescheidung und sind per Gesetz festgeschrieben. Bei der Bestimmung einer Kanzlei muss man somit auf die entstehenden Kosten des Rechtsbeistands nicht so sehr schauen.

In einer Vorbesprechung können die Gesamtkosten wohl nicht präzise benannt werden, jedoch eine grobe Einschätzung dürfte man erwarten können. Sprechen Sie uns darauf an. Unsere Erfahrungen zeigen: In den meisten Fällen zieht sich eine komplikationslose Ehescheidung um und bei ein halbes bis dreiviertel Jahr - eine streitige Ehescheidung zum Vergleich dürfte sich sehr wahrscheinlich über Jahre hinziehen.


Scheidungsanwalt Familienrecht Ottensen


Fachbereich Familienrecht

Familienrecht ist ein Rechtsgebiet, welches sich aus besonders vielen separaten und zum Teil sehr abweichenden Abschnitten zusammensetzt. Zum Familienrecht zählen die "typischen" Bereiche wie unter anderem Scheidung, Unterhalt, Trennung, Sorgerecht, etc. Aber genauso ist Gewaltschutz dem Rechtsgebiet des Familienrechts zugewiesen. Das Familienrecht betreffende Regelungen können von Fall zu Fall auch "präventiv" mittels Ehevertrag reguliert werden.

Familienrecht beschäftigt sich mit der Sammlung sämtlicher Gesetze, die die legalten Verbindungen aller Mitglieder der Familie zueinander und zu Dritten regulieren. Kern beim Familienrecht sind sämtliche Streitfälle beim Eherecht, zu sämtlichen Formen zum Sorgerecht, des Unterhalts, zur Scheidung sowie zur Betreuung.

Familienrecht ist insbesondere ein Gebiet der rechtspflege, in dem es bevorzugt auch um Geld geht, z.B. bei Zugewinn und Unterhalt. Familienrecht handelt aber auch von zahlreichen Sachverhalten, bei denen es nicht hauptsächlich um finanzielle Ansprüche geht, so zum Beispiel wenn über das Besuchs- und Sorgerecht verhandelt wird.

Das Familienrecht ist nachzulesen in den ÂParagrafenÂParagrafen 1297 bis 1921 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) und reguliert die Familienbeziehungen zwischen natürlichen Personen, ausgehend mit dem Verlöbnis über die Schließung einer Ehe beziehungsweise einer Lebenspartnerschaft bis hin zur Ehescheidung bzw. Aufhebung der sogenannten Homo-Lebensgemeinschaft als auch daraus resultierenden Konsequenzen, wie zum Beispiel die Zahlung von Unterhalt. Wichtig ist, dass für eine Lebenspartnerschaft neben dem BGB auch das LPartG (Lebenspartnerschaftsgesetz) Anwendung findet. Im Familienrecht wird zudem die Verwandtschaft von Personen geregelt. Hinzu kommt das Adoptionsrecht und Fragestellungen der Betreuung und die Pflegschaft.


Das muss ein Anwalt für Familienrecht beherrschen

Für gewöhnlich werden die Tätigkeitsumfänge des Anwalts für Familienrecht davon bedingt, welche Folgen einer Scheidung er für seinen Mandanten zu bewerten hat und natürlich ob eine Ehe strittig oder von beiden gewünscht getrennt wird.

Prinzipiell hat ein Anwalt die Pflicht, seinen Schützling im vollen Umfang zu beraten und alle Rechtspositionen für ihn zu sichern. Passieren einem Scheidungsanwalt in diesem Zusammenhang Vertretungsfehler, ist er gegenüber seinem Mandanten schadensersatzpflichtig. Um solche Schadensersatzforderungen bedienen zu können, ist ein Anwalt dazu angehalten, eine Berufshaftpflichtversicherung zu besitzen.


Sitz von vielen großen Firmen: Altona, Ottensen und Bahrenfeld

Für Klärungen im Bereich Familienrecht sind auch in der Hansestadt die Amtsgerichte die zuständige Stelle. Für die Stadteile Bahrenfeld, Altona und Ottensen ist das z.B. das Amtsgericht Altona in der Max-Brauer-Allee 91.

Rechtsfälle auf dem Gebiet Arbeitsrecht werden für den Stadtteil Wandsbek und Marienthal beim Arbeitsgericht Hamburg abgearbeitet. Ganz gleich ob man in einem Stadtteil wie Altona, Bergedorf, Eimsbüttel, Harburg, Nord, dem Bezirk Mitte, Wandsbek oder am Stadtrand in Harburg oder Bergedorf seinen Arbeitsplatz, es ist jeweils nur das Arbeitsgericht in der Osterbekstraße zuständig, da es nur ein Arbeitsgericht in Hamburg gibt. Dem Arbeitsgericht ist das Landesarbeitsgericht Hamburg übergeordnet. Das Landesarbeitsgericht Hamburg findet man an selbiger Stelle.

Sie wohnen in Altona, Ottensen und Bahrenfeld und brauchen einen erfahrenen Rechtsanwalt? Toll, dann sind wir Ihr Partner mit einer Kanzlei in Ottensen.

Altona bezeichnet einen westlich gelegenen Verwaltungsbezirk der Freien und Hansestadt Hamburg. Auf einem Gesamtareal von circa 80 km² leben in Altona circa 250.000 Einwohner. Als einstmaliges Fischerdorf gründete sich Altona im Jahre 1535 und zählte anfangs zu Holstein-Pinneberg. Im Zuge des 30-jährigen Krieges befand sich Altona zeitweilig unter schwedischer Hoheit, um danach hingegen an das Herzogtum Holstein und damit an den jeweiligen dänischen König zu fallen. Noch 1803 war Altona hinter Kopenhagen die zweitgrößte Stadt innerhalb des dänischen Staates wie auch eine bedeutende Handelsmetropole. 1664 verlieh der damalige König von Dänemark sodann Altona das dänische Stadtrecht. Nachdem Altona mit der Gründung des Deutschen Reiches preußisch und deutsch wurde, verlor Altona seine Eigenständichkeit als Großstadt letztendlich im Jahr 1937. Seit dieser Zeit gehört Altona zu Hamburg. Zu den architektonischen Höhepunkten von Altona zählt sicherlich das 1844 zunächst als Bahnhof vorgesehene Altonaer Rathaus mit seiner spätklassizistischen Front.

Sehenswert ist weiterhin der Fischmarkt von Altona mit einer circa 300-jährigen Tradition, auf dem gegenwärtig allerdings weniger Fisch und mehr "Schnickschnack" erstanden werden kann. Bei der Palmaille handelt es sich um eine 400 Jahre alte Prachstraße. Bis zum heutigen Tag wohnt der Straße ein großbürgerlicher Charme inne. Ottensen schließt sich Altona direkt an. Etwa 33.000 Einwohner wohnen in Ottensen auf einem Gesamtareal von ungefähr drei km² .

Ottensen ist "Hip". Als lebhafter Stadtteil darf man Ottensen als einen kreativen Schmelztiegel bezeichnen. Die Altersstruktur ist jung, das Bildungsniveau hoch und das Quartier sehr "multikulti". Mit seinen vielen Altbauten ist Ottensen als Lebensmittelpunkt begehrt. Auch das Nachtleben und die zahllosen Shoppingmöglichkeiten machen Ottensen zu einem modernen Ortsteil. Das Kulturfest "Altonale" zieht alljährlich über eine halbe Million Kunstkenner nach Ottensen.

Auch Bahrenfeld zählt zum Bezirk Altona. In Summe leben in Bahrenfeld etwas mehr als 27.000 Anwohner auf einer Gesamtfläche von etwas weniger als elf Quadratkilometern. Der Stadtteil Bahrenfeld wird von der Autobahn A7 zerschnitten. Die Schnellstraße führt unmittelbar durch Bahrenfeld. Nichtsdestotrotz ist Bahrenfeld ein attraktiver und schöner Ort zum Leben. In Bahrenfeld ist das Stadion Hamburger Sportvereins sowie Hamburgs große Multifunktionshalle beheimatet. Wir notieren diese Fakten, um Ihnen zu beweisen, dass wir gute Ortskenntnisse erworben haben, da wir in Bahrenfeld, Ottensen und Altona schon länger tätig sind.