Rechtsberatung Familienrecht Hamburg

Home / Familienrecht / Rechtsberatung Familienrecht Hamburg

Rechtsberatung für Familienrecht in Hamburg

Rechtsberatung
Sie suchen nach Rechtsberatung Familienrecht Hamburg? Da sind Sie hier genau richtig. Wir eine erfahrene Rechtsanaltskanzlei mit vier Standorten innerhalb von Hamburg. Gerne helfen wir Ihnen weiter. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Sie erreichen uns unter:

(040) 68 91 46 82


Eine fachmännische Rechtsberatung ist der erste sinnvolle Schritt

Jedwede Beratung eines Klienten in juristischen Angelegenheiten wird als Rechtsberatung benannt. Nach der Berufsordnung ist der Anwalt der unabhängige und berufene Vertreter und Berater in jedweden rechtlichen Angelegenheiten. Anwaltliche Leistungen umfassen neben der Rechtsberatung ebenfalls die außergerichtliche oder gerichtliche Vertretung von Klienten. Falls die Gründe erfüllt sind, können die Kosten für eine Rechtsberatung durch die Rechtsschutzversicherung in Gänze oder anteilig beglichen werden. Da es besonders im Geschäftsleben zu einigen Streitigkeiten zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern kommen kann, nutznießen Lohnempfänger besonders von einer qualifizierten Rechtsberatung.

Um einen Klienten im Familienrecht optimal zu betreuen, bedarf es nicht nur profunder fachlicher Kenntnisse auf dem Sektor des Familienrechtes, sondern es kommt ebenfalls auf eine erprobte Vorgehensweise eines Anwaltes an. In den zahlreichen Fragestellungen des Familienrechtes versucht die Rechtsberatung sämtliche gewonnenen Einblicke in einer Weise zu verbinden, dass jegliche Aussichten für den Standpunkt des Gatten ausgenützt werden können. Häufige Inhalte einer Rechtsberatung zum Thema Familienrecht sind Fragen zu Ehevertrag und Scheidung oder Fragen im Berech Sorgerecht und Unterhalt. Besonders der Ehevertrag besitzt einen außergewöhnlichen Stellenwert und ist gelegentlich Grund juristischer Auseinandersetzungen.


Rechtsberatung Familienrecht Hamburg


Der Fachbereich Familienrecht

Familienrecht ist ein Rechtsgebiet, das sich aus nicht wenigen einzelnen und durchaus deutlich verschiedenen Bereichen zusammensetzt. Zum Rechtgebiet Familienrecht zählen die "üblichen" Bereiche wie unter anderem Scheidung, Sorgerecht, Unterhalt, Trennung, usw. Allerdings auch ist Gewaltschutz dem Bereich des Familienrechts zugewiesen. Das Familienrecht betreffende Aspekte können zum Teil auch "präventiv" per Ehevertrag festgehalten werden.

Familienrecht beinhaltet die Gesamtheit sämtlicher gesetzlichen Regelungen, welche die legalten Verbindungen der Familienmitglieder zueinander und zu Dritten steuern. Hauptpunkt beim Familienrecht sind alle Belange beim Eherecht, zu sämtlichen Punkten zur Betreuung, des Unterhalts, zur Scheidung sowie zum Sorgerecht.

Das Familienrecht ist vor allem ein Bereich, bei dem es ausdrücklich auch um finanzielle Ansprüche geht, beispielsweise bei Unterhalts- und Rentenansprüchen. Familienrecht befasst sich auch mit zahlreichen Sachverhalten, bei denen es nicht überwiegend um monetäre Beträge geht, so zum Beispiel sofern über das Besuchs- und Sorgerecht verhandelt wird.

Das Familienrecht ist zu finden in den ÂParagrafenÂParagrafen 1297 bis 1921 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) und reguliert die Familienbeziehungen zwischen Personen, ausgehend mit der Verlobung über die Hochzeit beziehungsweise einer Lebenspartnerschaft bis hin zur Scheidung bzw. Aufhebung der sogenannten Homo-Ehe sowie deren rechtliche Folgen, wie zum Beispiel die Auszahlung von Unterhalt. Zu beachten ist, dass für die Lebenspartnerschaft neben dem BGB auch das LPartG (Lebenspartnerschaftsgesetz) zu berücksichtigen ist. Im Familienrecht wird ferner die Verwandtschaft von Personen reguliert. Hinzu kommt das Adoptionsrecht und Fragen der der Pflege und Betreuung.


Wählen Sie Ihren Anwalt für Familienrecht mit Bedacht

Naturgemäß werden die Aufgabenbereiche des Rechtsanwalts davon bedingt, welche Aspekte einer Scheidung er für seinen Mandanten zu bewerten hat und selbstverständlich ob eine Ehe mit Reibereien oder in Einvernehmen beendet wird.

Im Prinzip hat ein Rechtsanwalt die Aufgabe, seinen Mandanten im vollen Umfang zu informieren und alle Rechtspositionen für ihn zu sichern. Begeht ein Scheidungsanwalt hierbei Beratungsfehler, ist er gegenüber seinem Mandanten schadensersatzpflichtig. Um mögliche Schadensersatzansprüche bezahlen zu können, ist ein Rechtsanwalt dazu angehalten, eine Berufshaftpflichtversicherung abzuschließen.


Viele Fälle von Mandanten aus Hamburg

Für Angelegenheiten auf dem Gebiet Familienrecht sind selbst in einer Metropole wie Hamburg die Amtsgerichte zuständig. Im Stadtteil City ist das zum Beispiel das Amtsgericht am Sievekingplatz 1.

Streitigkeiten mit dem Thema Arbeitsrecht werden für Marienthal und Wandsbek beim Arbeitsgericht Hamburg verhandelt. Unabhängig ob der Mandant in einem Viertel wie Altona, Bergedorf, Eimsbüttel, Harburg, Nord, dem Bezirk Mitte, Wandsbek oder weiter vom Zentrum entfernt in Bergedorf oder Harburg zur Arbeit geht, es ist stets nur das Arbeitsgericht in der Osterbekstraße zuständig, da es nur ein Arbeitsgericht für die gesamte Stadt gibt. Dem Arbeitsgericht ist das Landesarbeitsgericht Hamburg übergeordnet. Das Landesarbeitsgericht Hamburg befindet sich an selber Adresse.

Die Weltstadt Hamburg verfügt über beinahe 1,8 Millionen Bürgern. Mit einer Grundfläche von annähernd 750 qkm ist Hamburg nach Berlin die zweitgrößte deutsche Stadt. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Firmen in Hamburg zahlreichen Anwohnern einen Arbeitsplatz liefern. Das Wirtschaftsleben der Hansestadt Hamburg wird zuvorderst von wichtigen Medienkonzernen geprägt. Mehrere überregionale Zeitungen, Zeitschriften und TV-Sender haben ihren Sitz in Hamburg. Auch hat sich Hamburg in der vergangenen Dekade als attraktiver Firmensitz für Betrieben aus der IT- und Technologiewirtschaft etabliert. Ferner haben sich gleichfalls zahlreiche Betriebe vor Ort in den jeweiligen Bezirken von Hamburg über einige Jahrzehnte gehalten und liefern ein nachhaltiges, wirtschaftliches Gerüst abseits der großen, globalen Betriebe und Konzernen. Dies sind z.B. die alteingesessen Handwerksfirmen, Kneipen und die zahlreichen zusätzlichen Dienstleistungsbetriebe, die zum Leben gehören in einer großen Stadt wie Hamburg. Hamburg liefert Unternehmungen jeder Couleur ideale Voraussetzungen für ausgezeichnetes Wirtschaften und Operieren. Wichtige globale Betriebe haben in Hamburg ebenso ihren Sitz wie eine lebhafte Startup-Gemeinde rund um den Bereich der Digitalen Anbieter.

Das Erkennungszeichen der Stadt Hamburg ist das Gotteshaus St. Michaelis, besser "Michel" genannt. Man darf gespannt sein, ob die momentan gebaute Elbphilharmonie nach ihrer Fertigstellung ebenfalls das Zeug dafür hat, als Wahrzeichen von Hamburg zu bestehen. Gleichgültig ob mit Bahn, Auto, Flugzeug oder Schiff: die Großstadt Hamburg ist verkehrstechnisch optimal angebunden. Viele Flugrouten, Bahnverbindungen und Autobahnen bringen Gäste von und nach Hamburg. Mit Recht wird Hamburg deshalb auch das "Tor zur Welt" genannnt.

Ein paar Hintergrundinformationen zu Hamburg:
Hamburg ist weltweit insbesondere durch seinen Hafen berühmt. Als Umschlagplatz ist der Hamburger Hafen für die Ökonomie der Stadt von massiver Bedeutung. Hinter Rotterdam gilt der Hamburger Hafen als größter Warenumschlagplatz in Europa. Rund neun Mio. Container werden in Hamburg Jahr für Jahr verladen. Die herrliche Lage zwischen Elbe und Alster macht Hamburg genauso für Urlauber und Ausflügler beliebt. Deutlich über eine Million Besucher begrüßt Hamburg Jahr für Jahr. Der Stadtkern von Hamburg weist eine echte architektonische Attraktion auf: Zwei künstlich gestaute Seen verleihen dem innerstädtischen Gebiet ein ganz spezielles Flair. Die Außen- und Binnenalster laden zum Spazieren, Segeln oder entspanntem Flannieren ein.

Schon im siebten Jahrhundert wird Hamburg erstmalig urkundlich erwähnt und hat sich in einer wechselhaften Geschichte zur jetzigen Großstadt entwickelt. Die namensgebende "Hammaburg" im jetzigen Stadtteil Hamburg-Altstadt existiert nicht mehr, da sie schon im 9. Jh. von den Wikingern völlig zerstört wurde. Die Freie und Hansestadt Hamburg ist einer von drei Stadtstaaten der Bundesrepublik Deutschland und mit circa 1,8 Millionen Bewohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Hamburg ist damit auch die siebtgrößte Großstadt der EU und die größte Stadt, die nicht Hauptstadt einer ihrer Mitgliedsstaaten ist. Die Stadt Hamburg unterteilt sich in sieben Verwaltungsbezirke. Dies sind Altona, Wandsbek, Harburg, Eimsbüttel, Bergedorf, der Bezirk Nord und der Bezirk Mitte. Zu den wichtigsten der insgesamt 104 Stadtteilen Hamburgs gehören Poppenbüttel, Othmarschen, Pöseldorf, Nienstedten, Bergstedt, Rahlstedt, Sasel, Farmsen, Ohlstedt, Bramfeld und Volksdorf.