Rechtsberatung Arbeitsrecht Sasel

Home / Arbeitsrecht / Rechtsberatung Arbeitsrecht Sasel

Rechtsberatung für Arbeitsrecht in Sasel

Rechtsberatung
Sie suchen nach Rechtsberatung Arbeitsrecht Sasel? Da sind Sie hier genau richtig. Wir eine erfahrene Rechtsanaltskanzlei mit vier Standorten innerhalb von Hamburg. Gerne helfen wir Ihnen weiter. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Sie erreichen uns unter:

(040) 68 91 46 82


Eine qualifizierte Rechtsberatung hilft Ihnen sicher weiter

Jedwede Beratung eines Mandanten in rechtlichen Fällen wird als Rechtsberatung benannt. Gemäß der Berufsordnung ist der Rechtsanwalt der berufene und unabhängige Vertreter und Berater in sämtlichen Rechtsangelegenheiten. Rechtsanwaltliche Tätigkeiten beinhalten neben der Rechtsberatung auch die gerichtliche und außergerichtliche Vertretung von Klienten. Sofern die Bedingungen gegeben sind, können die Anwaltskosten für eine Rechtsberatung durch eine Rechtsschutzversicherung in Gänze bzw. anteilig getragen werden. Weil es besonders im Berufsleben zu etlichen Meinungsverschiedenheiten zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern kommen kann, profitieren Beschäftigte in erster Linie von einer qualifizierten Rechtsberatung.

Um einen Mandanten im Familienrecht gut zu vertreten, bedarf es nicht nur profunder Fachkenntnisse auf dem Feld des Familienrechtes, sondern es kommt ebenso auf eine gekonnte Taktik eines Juristen an. In den nicht wenigen Fragen des Familienrechtes versucht die Rechtsberatung sämtliche erlangten Einblicke dergestalt zu kombinieren, sodass jegliche Möglichkeiten für die Situation des Ehegatten ausgeschöpft werden können. Häufige Inhalte einer Rechtsberatung zum Thema Familienrecht sind die Gebiete Scheidung und Ehevertrag oder Probleme im Berech Sorgerecht und Unterhalt. Vor allem der Ehevertrag besitzt einen hohen Stellenwert und ist gelegentlich Ursache juristischer Streitereien.


Rechtsberatung Arbeitsrecht Sasel


Unser Spezialgebiet Arbeitsrecht

Der Bereich Arbeitsrecht bezeichnet zusammengefasst sämtlich Rechtssammlungen, welche sich auf die Leistungserbringung aus einem vertraglich geregelten Lohnverhältnis im Zusammenhang stehen. Hierzu zählen auch alle gesetzliche Regelungen, die sich mit der Beziehung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer, dem Recht der Mitbestimmung über Angelegenheiten des Betriebsrates bzw. dem Tarifrecht befassen. Beim Arbeitsrecht existieren spezielle rechtliche Schritte beim dafür zuständigen Arbeitsgericht. Solche Prozesse vollziehen sich auf eigener Ebene und sind deshalb von sämtlichen anderen Prozessen getrennt. Der rechtliche Beistand bearbeitet hierbei hauptsächlich Fragen und Streitigkeiten in Hinblick auf des Kündigungsschutzes sowie der Gehälter und Löhne. Auch die Unterstützung auf telefonischem Weg ist in diesem Fall möglich. Die Situationen, die in diesem juristischen Bereich auftreten können, sind äußerst vielseitig. Zumeist beziehen sie sich auf Arbeitsverträge, Kündigungen, Abmahnungen, Arbeitszeiten, Abrechnungen oder Schutzvorschriften. Für jegliche dieser Probleme und Fragen gibt es eine hervoragende Rechtshilfe durch einen auf Arbeitsrecht spezialisierten Rechtsanwalt.

Das Arbeitsrecht ist Deshalb ein permanenter Begleiter des Lebens jeglicher einer Arbeit nachgehenden Menschen. Ohne bewußte Kenntnisnahme verhält man sich nach den Regeln des Arbeitsrechts jeden Tag bei seinem Arbeitgeber. Schwerpunkt dieses Rechtsgebiets bei gerichtlichen Verfahren ist das Kündigungsrecht. Kündigungsstreitereien sind verantwortlich für sicher mehr achtzig Prozent der Fälle vor den Arbeitsgerichten. Der Gesetzgeber unterscheidet zwischen ordentlichen und außerordentlichen Kündigungen. Voraussetzung einer fristgerechten Kündigung ist die Einhaltung der Kündigungsfrist. Damit wird eine sofortige Auflösung des Arbeitsvertrages ausgeschlossen. Außerdem verlangt sie die Schriftform und wird mit dem Zeitpunkt wirksam, sobald sie beim Betrofenen übermittelt wird.

Eine Kanzlei für Arbeitsrecht

Der Bereich Arbeitsrecht dem gesamten Gebiet vom Zustandekommen eines Arbeitsvertrages bis hin zur Kündigung und damit einhergehender Abfindungsansprüche sowie die Auseinandersetzung mit vertraglich oder außervertraglich zu befürchtenden Wettbewerbsverboten. Weil die Spannweite des Arbeitsrechts so komplex ist, die Handlungsalternativen für eine nicht speziell auf Arbeitsrecht spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei nicht unbedingt zu erfüllen. Daher ist das Aufsuchen einer Kanzlei mit der Spezialisierung auf Arbeitsrecht ein absolutes Muss. Schließlich geht es bei Rechtsstreitigkeiten wie der Kündigung, der Versetzung, bei Ansprüchen aus kollektivem Arbeitsrecht sowie beim Arbeitsschutz um Angelegenheiten mit weitreichenden wirtschaftlichen Folgen für eine ganze Familie.

In einer versierten Rechtsanwaltskanzlei für Arbeitsrecht finden sie idealerweise wenigstens einen Rechtsanwalt für Arbeitsrecht oder einen Rechtsanwalt mit ausdrücklicher Fachkenntnis vom Arbeitsrecht, der Arbeitsgerichte des Landes in seinem Bezirk zum Beispiel des hamburgischen Landesarbeitsgerichts und natürlich der höchstrichterlichen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts (BAG). Durch die explizite Erfahrung der Rechtsprechung garantiert die Rechtsanwaltskanzlei für Arbeitsrecht dem Angestellten bzw. dem Arbeitgeber eine auf seine Anforderungen zugeschnittene Beratung. So kann sich für den Arbeitgeber die Frage zu stellen, in welchem Ausmaß er dem gekündigten Mitarbeiter bei einer Abfindungsforderung ein Entgegenkommen zeigen muss oder ob er es beruhigt auf eine gerichtliche Auseinandersetzung ankommen lassen kann. Das Gleiche gilt auch für den Gekündigten. Wann ist der Rechtsstreit anzuraten und wann ist es aufgrund der Sachlage günstiger, den Weg vors Gericht zu unterlassen?

Soll sich also jemand professionell für Ihre Interessen im Arbeitsrecht einsetzen, so sollten Sie einen Fachanwalt für Arbeitsrecht einschalten. Der Rechtsanwalt für Arbeitsrecht wird zunächst bestrebt sein, Sie unter Berücksichtigung aller Gegebenheit und Fakten mit großer Sorgfalt zu vertreten. Grundsätzlich muss es aber nicht zu einer Gerichtsverhandlung kommen. Der versierte juristische Fachmann für Arbeitsrecht wird zuvor mit dem jeweiligen Arbeitgeber unter Hinweis auf die rechtlichen Gegebenheiten eine außergerichtliche Einigung verfolgen.

Geht es zum Beispiel um ein Arbeitszeugnis, ist der Weg vor Gericht nicht sinnvoll. Zwar gibt es für den Gekündigten einen Anspruch auf ein Zeugnis. So ein Arbeitszeugnis muss aber wahrheitsgemäß und vollständig sein, der Anspruch kann gerichtlich durchgesetzt werden. Fällt das Zeugnis nicht wie gewollt aus, darf man die zeitliche Komponente nicht außer Acht lassen. Ein Gerichtsstreit zieht sich zumeist mehr Zeit als ein außergerichtlicher Vergleich. Ist nun das Arbeitszeugnis für die Bewerbung erforderlich, so nützt ein erst nach Monaten gefälltes Urteil wenig. Natürlich kann man einen Rechtsanwalt für Arbeitsrecht auch dann beauftragen sich für ihre Interessen einzusetzen, wenn kein akuter Rechtsstreit sich abzeichnet. Also wenn ein Anwalt für Arbeitsrecht nur vorsorglich eingeschaltet wird.


Ihre Kanzlei in Hamburg Sasel und Wellingsbüttel

Für Angelegenheiten im Bereich Familienrecht sind selbst in der Großstadt die Amtsgerichte die zuständige Stelle. Im Stadtteil Wandsbek ist das beispielsweise das Amtsgericht Barmbek in der Spohrstraße 6.

Streitfragen auf dem Gebiet Arbeitsrecht werden für den Bereich Wandsbek und Marienthal vor dem Arbeitsgericht Hamburg bearbeitet. Unabhängig ob man in einem Ortsteil wie Altona, Eimsbüttel, Wandsbek, Nord, dem Bezirk Mitte oder weiter im Süden bzw. Osten in Bergedorf oder Harburg seinen Arbeitsplatz, es ist immer nur das Arbeitsgericht in der Osterbekstraße zuständig, da es nur dieses eine in der Großstadt Hamburg gibt. Dem Arbeitsgericht ist das Landesarbeitsgericht Hamburg übergeordnet. Das Landesarbeitsgericht Hamburg befindet sich im selben Gebäude.

Die große Norddeutsche Metropole Hamburg ist einer von drei Stadtstaaten der Bundesrepublik Deutschland und mit in etwa 1,8 Millionen Einwohnern nach Berlin die zweitgrößte Stadt der Bundesrepublik. Die Stadt Hamburg unterteilt sich in sieben Verwaltungsbezirke. Diese Verwaltungsbezirke sind Wandsbek, Altona, Eimsbüttel, Harburg, Bergedorf, der Bezirk Mitte und der Bezirk Nord. Zu den wichtigsten der insgesamt 104 Stadtteilen Hamburgs zählt man insbesondere Sasel und Wellingsbüttel.

Sasel

Der Ortsteil Sasel befindet sich ungefähr mittig im Bezirk Wandsbek. Schön gelegen zählt Sasel zu den vielleicht lebenswertesten Quartieren der Hansestadt Hamburg. Ungefähr 23.000 Menschen wohnen in Sasel auf einer Gesamtfläche von ungefähr 8,5 Quadratkilometern. Viele Einzel- und Mehrfamilienhäuser charakterisieren den Ortsteil. Vielstöckige Wohnblocks demgegenüber findet man in Sasel faktisch gar nicht. Das eher überschaubare Leben am Stadtrand und die schnelle Verbindung zum Stadtzentrum sind Pluspunkte von Sasel. Sasel gehört zum Verwaltungsbezirk Wandsbek und grenzt nördlich an die Stadtteile Alstertal und Lehmsal–Mellingstedt, im Westen an Poppenbüttel, im Osten an Volksdorf und Bergstedt, an Farmsen–Berne südöstlich und Bramfeld sowie Wellingsbüttel im Süden.

Wellingsbüttel

Wellingsbüttel rechnet man zum Ortsamtsbereich Alstertal und ist ein beliebtes Wohngebiet, bebaut mit Villen als auch Bungalows und durchmischt mit modernen Wohn- und Reihenhäusern. Nebenbei lockern weitläufige Grünflächen das abwechslungsreiche Stadtbild auf. Wellingsbüttel ist ein von Wohngebieten geformter Ortsteil. Insbesondere für Familien ist Wellingsbüttel optimal. Etwa 10.000 Menschen mögen das relaxte Lebensumfeld von Wellingsbüttel. Die Gesamtfläche von Wellingsbüttel streckt sich circa 8,5 Quadratkilometer. Die Hamburger S-Bahn fährt Wellingsbüttel auf den Streckenverbindungen S11 und S1 an. Haltepunkte gibt es in Wellingsbüttel selbst sowie in Hoheneichen. Die Wohnstatt Wellingsbüttel verbindet städtisches Leben mit dem Wohnen am Stadtrand auf musterhafte Art und Weise. Wegen der guten Verkehrsanbindung an die Hamburger Innenstadt, die verschiedenen Freizeitmöglichkeiten und kulturelle Angebote ist dieser Stadtteil reizvoll für junge Familien aber auch ältere Anwohner, deren Anteil an der Bevölkerung über durchschnittlich hoch ist. Sie alle genießen die angenehme Atmosphäre dieses Stadtteils.