Rechtsbeistand Poppenbüttel

Home / Familienrecht / Rechtsbeistand Poppenbüttel

Rechtsbeistand in Poppenbüttel

Rechtsbeistand
Sie suchen nach Rechtsbeistand Poppenbüttel? Da sind Sie hier genau richtig. Wir eine erfahrene Rechtsanaltskanzlei mit vier Standorten innerhalb von Hamburg. Gerne helfen wir Ihnen weiter. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Sie erreichen uns unter:

(040) 68 91 46 82


Ein Rechtsbeistand überzeugt durch fachliche Qualifikation

In seinem Leben gerät jeder Mensch in Situationen, wo seine eigenen Wünsche mit denen anderer nicht harmonieren. Sei es nun im gewerblichen oder privaten ungewollt. Wird die Angelegenheit zu einem Streit, ist der Betroffene gut beraten, sich einen Rechtsbeistand zu suchen. Laut Definition muss ein Rechtsbeistand über eine dokumentierte Befähigung für diese Tätigkeit verfügen. Eine solche Genehmigung wird vom Präsidenten des zuständigen Landgerichts ausgesprochen. Die Qualifikationen über die ein Rechtsbeistand verfügen muss, sind neben der fachliche Eignung besonders Zuverlässigkeit und ein fundierte Sachkenntnis.

Bestimmungen für einen Rechtsbeistand sind im Rechtsdienstleistungsgesetz beschrieben



Bei der vom Familiengericht ausgesprochenen Bewilligung kann es sich um eine Voll- oder Teilerlaubnis handeln. Ein Rechtsbeistand, der eine Vollerlaubnis hat, kann in allen Rechtsbereichen tätig werden. Die Teilerlaubnis beschränkt die Beschäftigung auf bestimmte Rechtsfelder.

Die im Zusammenhang mit dem Rechtsbeistand geltenden Bestimmungen sind im Rechtsdienstleistungsgesetz festgehalten. Die dort enthaltenen Vorschriften beziehen sich jedoch lediglich auf solche Dienstleistungen, die außergerichtlich dargeboten werden. Für Leistungen vor Gericht gilt die jeweilige Prozessordnung.

Ist jemand unerlaubt als Rechtsbeistand tätig, muss er mit rechtlichen Konsequenzen rechnen. Dazu gehören die Klage auf Unterlassung, die Forderung von Bußgeldern und die strafrechtliche Verfolgung durch die Staatsanwaltschaft. Über die exakte Einhaltung der entsprechenden Rechtsvorschriften wachen ebenfalls die Anwaltskammern. Eine solche Regelung soll sicherstellen, dass jeder Mandant von seinem anwaltlichen Beistand ideal beraten und vertreten wird.

Rechtsbeistand Poppenbüttel


Zu Ihren Diensten in Hamburg Hummelsbüttel und Poppenbüttel

Für Fragen zum Familienrecht sind auch in der Großstadt die Amtsgerichte zuständig. Für die Stadteile Poppenbüttel und Hummelsbüttel ist das z.B. das Amtsgericht Barmbek in der Spohrstraße 6.

Fälle im Bereich Arbeitsrecht werden für den Bereich Marienthal und Wandsbek beim Arbeitsgericht Hamburg bearbeitet. Gleichgültig ob der Mandant in einem Viertel wie Altona, Eimsbüttel, Wandsbek, Nord, dem Bezirk Mitte oder am Stadtrand in Harburg oder Bergedorf arbeitet, es ist immer nur das Arbeitsgericht in der Osterbekstraße zuständig, da es nur dieses eine in Hamburg gibt. Dem Arbeitsgericht ist das Landesarbeitsgericht Hamburg übergeordnet. Das Landesarbeitsgericht Hamburg befindet sich im selben Gebäude.

Die große Norddeutsche Metropole Hamburg ist als Stadtstaat ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland und mit in etwa 1,8 Millionen Bürgern die zweitgrößte Stadt der Bundesrepublik. Die Stadt Hamburg gliedert sich verwaltungstechnisch in sieben Bezirke. Diese Verwaltungsbezirke sind Wandsbek, Altona, Eimsbüttel, Harburg, Bergedorf, der Bezirk Mitte und der Bezirk Nord. Zu den bekanntesten Hamburger der insgesamt 104 Stadtteilen gehören vor allem auch Poppenbüttel und Hummelsbüttel.

Poppenbüttel

Poppenbüttel liegt ruhig an der Oberalster. Der herrliche Alsterwanderweg schlängelt sich durch Poppenbüttel und bietet ausreichend Möglichkeiten für Spaziergänge oder Exkursionen mit dem Paddelboot. Vergleichbar mit Sasel ist auch Poppenbüttel ein extrem erstrebenswerter Wohnort mit zahlreichen attraktiven Wohnvierteln. Über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist der Stadtteil Poppenbüttel speziell durch das Alstereinkaufszentrum. Das in den frühen 1970er Jahren errichtete Shopping-Paradies zählt zu den besten Shoppingmeilen der Hansestadt. Poppenbüttel findet man im Verwaltungsezirk Wandsbek und zählt zum Ortsamtsbereich Alstertal. Die Grünflächen, die Mehrzahl davon in Landschaftsschutzgebieten trennen Poppenbüttel von den angrenzenden Teilen der Stadt. Über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und beliebt ist das Alstereinkaufszentrum. Mit der S-Bahn ist Poppenbüttel optimal an die Hamburger City angeschlossen. In den 30er Jahren begann eine geplante Ansiedlung besonders am Alsterlauf, hier entstanden prachtvolle Villen, in den anderen Bereichen Wochenend- und Einfamilienhäuser, sowie für die Arbeiter und kleinen Angestellten Schrebergartensiedlungen. Bis auf wenige Naturschutzgebiete die der Erholung dienen, wurden inzwischen alle in der Vergangenheit landwirtschaftlich Flächen für den Wohnungsbau genutzt und ein dem starken Verkehr angepaßtes Straßennetz erschaffen. Neben Villen und Einfamilienhäusern gibt es inzwischen auch weitläufige Wohnsiedlungen, doch noch immer ist Poppenbüttel ein grüner und darum attraktiver Wohnort.

Hummelsbüttel

Gut 17.000 Bürger wohnen in Hummelsbüttel auf einer Gesamtfläche von gerade einmal neun qkm. Der Stadtteil Hummelsbüttel befindet sich im Ortsamtsbereich Alstertal und wird im Süden durch den Alsterlauf begrenzt. Im Westen grenzt Hummelsbüttel an die Ortsteile Fuhlsbüttel und Langenhorn, im Osten an Poppenbüttel und nördlich an die Stadt Norderstedt in Schleswig Holstein. Der in Hummelsbüttel ansässige Hockeyverein UHC macht den Stadtteil über die Ortsgrenzen hinaus bekannt. Eine direkte Anbindung an das S- oder U-Bahnnetz der Hansestadt Hamburg gibt es in Hummelsbüttel nicht. Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Hummelsbüttel möchte, wählt den Bus. Unabhängig von den in den letzten Jahren erbauten Großsiedlungen wie Lentersweg und Tegelsbarg gibt es in Hummelsbüttel noch eine Feldmark die weiterhin landwirtschaftlich genutzt wird.