Rechtsbeistand Barsbüttel

Home / Familienrecht / Rechtsbeistand Barsbüttel

Rechtsbeistand in Barsbüttel

Rechtsbeistand
Sie suchen nach Rechtsbeistand Barsbüttel? Da sind Sie hier genau richtig. Wir eine erfahrene Rechtsanaltskanzlei mit vier Standorten innerhalb von Hamburg. Gerne helfen wir Ihnen weiter. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Sie erreichen uns unter:

(040) 68 91 46 82


Der Rechtsbeistand Ihres Vertrauens – auf die Erfahrung kommt es an

Während seines Lebens gerät jeder Mensch in Situationen, in denen seine eigenen Interessen mit denen anderer zusammenprallen. Sei es nun im gewerblichen oder privaten Millieu. Wird die Begebenheit zu einem Rechtsstreit, ist der Beteiligte gut beraten, sich einen Rechtsbeistand zu suchen. Nach einer Definition muss ein Rechtsbeistand über eine definierte Befähigung für die Ausübung dieser Tätigkeit verfügen. Eine solche Erlaubnis wird vom Präsidenten des jeweiligen Landgerichts erteilt. Die Voraussetzungen über die ein Rechtsbeistand verfügen muss, sind neben der tatsächlichen Eignung vor allem Zuverlässigkeit und ein fundierte Sachkenntnis.

Bestimmungen für einen Rechtsbeistand sind im Rechtsdienstleistungsgesetz vorgegeben



Bei der vom Gericht erteilten Bewilligung kann es sich um eine Teil- oder Vollerlaubnis handeln. Ein Rechtsbeistand, der über eine Vollerlaubnis verfügt, kann in allen Rechtsbereichen tätig werden. Eine Teilerlaubnis begrenzt die Tätigkeit auf definierte Rechtsfelder.

Die im Zusammenhang mit dem Rechtsbeistand anzuwendenen Vorschriften sind im Rechtsdienstleistungsgesetz fixiert. Die hier ausgewiesenen Vorschriften beziehen sich jedoch nur auf solche Rechtsdienstleistungen, die außergerichtlich angeboten werden. Für Dienstleistungen vor Gericht zählt die jeweilige Prozessordnung.

Ist eine Person unrechtmäßig als Rechtsbeistand tätig, muss er mit juristischen Konsequenzen rechnen. Hierzu zählen die strafrechtliche Verfolgung durch die Staatsanwaltschaft, die Forderung von Bußgeldern und die Klage auf Unterlassung. Über die korrekte Einhaltung der definierten Rechtsnormen wachen auch die Anwaltskammern. Diese Regelung soll sicherstellen, dass jeder Mandant von seinem anwaltlichen Beistand bestmöglich vertreten und beraten wird.

Rechtsbeistand Barsbüttel


Wir sind Ihr Partner in Barsbüttel

Für Probleme auf dem Gebiet Familienrecht sind selbst in der Hansestadt die Amtsgerichte zuständig. Eine Stadt wie Bergedorf hat ein eigenes Amtsgericht in der Ernst-Mantius-Straße 8.

Wer in Barsbüttel seinem Job nachgeht, dessen Streitfälle mit dem Arbeitgeber werden beim Arbeitsgericht Lübeck geklärt. Die örtliche Zuständigkeit dieser Gerichtskammer umfasst die Landkreise Ostholstein, Herzogtum Lauenburg, Stormarn und die Stadt Lübeck. Die Anschrift ist: Arbeitsgericht Lübeck
Neustraße 2a
23568 Lübeck


Ehemals selbständig gehört Bergedorf jetzt zur Freien und Hansestadt Hamburg. Der Stadtteil liegt am südöstlichen Stadtrand und grenzt an die schleswig-holsteinischen Gemeinden Reinbek und Wentorf. In Bergedorf leben etwa 42.000 Einwohner auf einer Fläche von knapp 11 km². Obwohl Bergedorf bereits seit dem 01. Januar 1938 keine Autonomie mehr besitzt, hat sich der Stadtteil doch eine gewisse Originalität bewahrt. Fast möchte man sagen, Bergedorf wäre eine Art Stadt in der Stadt.

Der Ort Barsbüttel gehört zum Kreis Stormarn und befindet sich im Osten an die Metropole Hamburg. Die Gemeinde liegt direkt an der östlichen Grenze von Hamburg, im südlichen Teil des Kreises Stormarn. Durch den Zusammenschluß der vier Ortsteile Willinghusen, Stellau, Stemwarde und Barsbüttel ist es erst zum aktuellen Ort Barsbüttel gekommen. Diese vier Ortsteile waren ehemals eigenständige Gemeinden und haben sich 1974 in einer Gebietsreform als hauptamtlich verwaltete Gemeinde Barsbüttel zusammengefunden, haben aber ihre eigene Identität erhalten, die für lokale Historie und regionale Besonderheiten steht. Damit hat sich Barsbüttel vom einstigen Dorf in den 1930iger Jahren zu einem zeitgemäßen Vorort der Neuzeit geformt.
Nach letzten Erhebungen leben in Barsbüttel ungefähr 12.500 Anwohner auf einer Fläche von gut 25 qkm.

Barsbüttel ist als Schlafort in Stadtnähe sehr beliebt. Die norddeutsche Gemeinde verknüpft ein eher ländliches Lebensumfeld mit den Vorzügen die eine große Stadt zu bieten hat. Bis in die Hamburger Innenstadt sind es in etwa 30 Fahrminuten. Barsbüttel ist gut an das Netz des HVV angeschlossen. Mehrere Buslinien fahren fortlaufend in die beschauliche Gemeinde in Hamburgs Osten. Mit dem Privatwagen erreicht man Barsbüttel am schnellsten über die Bundesautobahn A1 sowie über die städtischen Landesstraßen.

Besonders reizvoll ist Barsbüttel für Jungfamilien: Die freundliche Gemeinde bietet freundliche Wohnviertel und hervorragende Neubaugebiete für Häuslebauer. Wer Barsbüttel als Wohnort gewählt hat, aber in Hamburg seiner Arbeit nachgeht, dessen Auseinandersetzungen mit dem Arbeitgeber werden im Arbeitsgericht Hamburg geklärt.
Arbeitsgericht Hamburg
Osterbekstraße 96
22083 Hamburg
E-Mail: poststelle@arbg.justiz.hamburg.de