Familienrecht Ahrensburg

Home / Rechtsanwalt / Familienrecht Ahrensburg

Familienrecht in Ahrensburg

Familienrecht
Sie suchen nach Familienrecht Ahrensburg? Da sind Sie hier genau richtig. Wir eine erfahrene Rechtsanaltskanzlei mit vier Standorten innerhalb von Hamburg. Gerne helfen wir Ihnen weiter. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Sie erreichen uns unter:

(040) 68 91 46 82


Fachbereich Familienrecht

Familienrecht ist ein Bereich, welches sich aus sehr vielen einzelnen und zum Teil äußerst verschiedenen Bereichen zusammenfügt. Zum Rechtgebiet Familienrecht rechnet man die "typischen" Bereiche wie unter anderem Unterhalt, Trennung, Sorgerecht, Scheidung, usw. Allerdings ebenfalls ist der Gewaltschutz dem Bereich des Familienrechts zugeordnet. Familienrechtliche Aspekte können unter Umständen auch "vorsorglich" durch Ehevertrag reguliert werden.

Familienrecht behandelt die Zusammenstellung jeglicher Gesetze, welche die rechtlichen Beziehungen aller Personen einer Familie zueinander und zu Außenstehenden bestimmen. Mittelpunkt beim Familienrecht sind sämtliche Probleme beim Eherecht, zu allen Lösungen des Unterhalts, zur Betreuung, zum Sorgerecht und zur Scheidung.

Das Familienrecht ist ebenfalls ein Bereich, bei dem es natürlich auch um um erheblich Geldbeträge geht, u.a. beim Unterhalt oder beim Zugewinn. Familienrecht beschäftigt sich aber auch mit vielen Fällen, bei denen es nicht überwiegend um finanzielle Ansprüche geht, so z.B. falls über das Sorge- oder Umgangsrecht gezankt wird.

Das Familienrecht ist nachzulesen in den Paragraphen 1297 bis 1921 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) und regelt die familären Beziehungen zwischen Menschen, ausgehend mit einer Verlobung über die Heirat bzw. einer Lebenspartnerschaft bis hin zur Ehescheidung bzw. Aufhebung einer sog. Gleichgeschlechtlichen-Lebensgemeinschaft als auch daraus resultierenden Folgen, wie z.B. die Auszahlung von Unterhalt. Zu berücksichtigen ist, dass für die Lebenspartnerschaft neben dem BGB auch das LPartG (Lebenspartnerschaftsgesetz) gilt. Im Familienrecht wird ebenso die Verwandtschaft von Personen reguliert. Hinzu kommt das Adoptionsrecht und Probleme der der Pflege und Betreuung.


Wählen Sie Ihren Fachanwalt für Familienrecht mit Bedacht

Gewöhnlicherweise werden die Aufgabenfelder des Anwalts für Familienrecht davon abhängen, welche Scheidungsfolgen er für seinen Mandanten zu bewerten hat und natürlich ob eine Ehe mit Ärger oder von beiden Seiten gewollt beendet wird.

Prinzipiell hat ein Rechtsanwalt die Aufgabe, seinen Klienten voll umfänglich zu informieren und sämtliche Rechtspositionen für ihn zu sichern. Unterlaufen einem Scheidungsanwalt hierbei Beratungsfehler, ist er gegenüber seinem Mandanten zum Schadensersatz verpflichtet. Um etwaige Schadensersatzforderungen begleichen zu können, ist ein Rechtsanwalt dazu verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung zu besitzen.


Familienrecht Ahrensburg


Juristische Kompetenz in Ahrensburg

Für Probleme im Bereich Familienrecht sind auch in Hamburg die Amtsgerichte die zuständige Stelle. Eine Kleinstadt wie Bergedorf hat ein eigenes Amtsgericht in der Ernst-Mantius-Straße 8.

Wer in Ahrensburg seinem Beruf nachgeht, dessen arbeitsrechtlichen Fälle werden vom Arbeitsgericht Lübeck geklärt. Die regionale Zuständigkeit dieses Arbeitsgerichts umfasst die Landkreise Ostholstein, Herzogtum Lauenburg, Stormarn als auch die Stadt Lübeck. Die Adresse ist: Arbeitsgericht Lübeck
Neustraße 2a
23568 Lübeck


Ehemals selbständig gehört Bergedorf heute zur Freien und Hansestadt Hamburg. Der Stadtteil befindet sich am südöstlichen Stadtrand und grenzt an die schleswig-holsteinischen Gemeinden Reinbek und Wentorf. In Bergedorf leben zirca 42.000 Einwohner auf einer Gesamtfläche von rund 11 km². Auch wenn Bergedorf schon seit dem 01. Januar 1938 keine Selbständigkeit mehr besitzt, hat sich der Stadtteil doch eine gewisse Individualität bewahrt. Fast könnte man sagen, Bergedorf wäre eine Art Stadt in der Stadt.

Die Arbeits- aber auch Schlafstätte Ahrensburg grenzt an die Gemeinden Todendorf, Ammersbek, Hammoor, Delingsdorf, Großhansdorf, Siek, Braak und Stapelfeld. Mit dem Bau der Bahnverbindung von Hamburg nach Lübeck im Jahre 1865 wurde Ahrensburg zu einem geschätzten Schlafort im Hamburger Umland und die Anwohner stieg seitdem deutlich an. Ahrensburg ist mit über 30.000 Anwohnern die kaufkräftigste Stadt des Kreises Stormarn und liegt östlich von Hamburg. Die Beliebtheit erklärt sich durch die Lage, denn als Wohnstadt liegt Ahrensburg an der A1 als nächste Abfahrt hinter Hamburg-Rahlstedt. Durch ihre Lage zählt Ahrensburg zur Metropolregion Hamburgs und grenzt an die Hamburger Stadtteile Volksdorf und Meiendorf.

Ahrensburg als beliebter Wohnort

Hervorragend verkehrstechnisch angeschlossen ist der Wohnort Ahrensburg durch die Autobahn A1. Die gleichnamige Zu- bzw. Abfahrt liegt südöstlich des Stadtzentrums von Ahrensburg. Eine bedeutsame Verkehrsader ist die alte B75, die gegenwärtig lediglich noch als normale Kreisstraße durch die Stadt führt, den Stadtkern mittlerweile umgeht. Zusätzlich ist Ahrensburg über die Bahnverbindung Lübeck–Hamburg an das bundesweite Schienennetz der Bundebahn angeschlossen. Neben dem alten Bahnhof existiert in Ahrensburg seit November 2009 im Stadtteil Gartenholz ein zweiter Haltepunkt auf dieser Strecke.

Ahrensburg ist natürlich auch durch den öffentlichen Personennahverkehr einfach aufzusuchen. Zu den Geschäftszeiten stehen 6 regionale Buslinien bereit, der Nacht- und Späverkehr wird gleichfalls mit verschiedenen Buslinien bestückt. Ergänzt wird das Angebot durch fünf örtliche Buslinien. Für eine Stadt dieser Größenordnung verfügt Ahrensbrg somit über vergleichsweise viele Buslinien. Busse, Regionalverkehr sowie U-Bahn sind in das Netz des Hamburger HVV eingebettet.

Grundsätzlich entwickelt sich die Stadt Ahrensburg immer weiter zu einem beliebten Wohnort für Familien, die in einem attraktiven Gebiet mit hoher Lebensqualität leben möchten. Wichtig für große Lebensqualität ist auch ein besonderes Wohngefühl. Wer Ahrensburg als Lebensmittelpunkt ausgesucht hat, aber in Hamburg seiner Arbeit nachgeht, dessen beruflichen Streitfälle werden vom Arbeitsgericht Hamburg entschieden.
Arbeitsgericht Hamburg
Osterbekstraße 96
22083 Hamburg
E-Mail: poststelle@arbg.justiz.hamburg.de