Anwaltskanzlei Familienrecht Glinde

Home / Familienrecht / Anwaltskanzlei Familienrecht Glinde

Anwaltskanzlei für Familienrecht in Glinde

Anwaltskanzlei
Sie suchen nach Anwaltskanzlei Familienrecht Glinde? Da sind Sie hier genau richtig. Wir eine erfahrene Rechtsanaltskanzlei mit vier Standorten innerhalb von Hamburg. Gerne helfen wir Ihnen weiter. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Sie erreichen uns unter:

(040) 68 91 46 82


Unsere Anwaltskanzlei vertritt Sie gerne

Unter Anwaltskanzlei bezeichnet man normalerweise die Firma eines oder zahlreicher Rechtsanwälte und deren dazugehörigen Büroräume. Prinzipiell werden unter dem Namen Anwaltskanzlei sowohl die Arbeitsräume eines allein operierenden Anwalts wie auch die Repräsentanz mittlerer als auch größerer Partnergesellschaften und deren Niederlassungen verstanden. Für die Mandanten ist der Rechtsanwalt grundsätzlich über seine Kanzlei zu kontaktieren. Belege und Unterlagen der Mandantschaft, oder die Kunden betreffend, können an die Postanschrift der Anwaltskanzlei geschickt werden. In der Regel finden hier auch Zusammenkünfte mit den Kunden statt. Auch nutzt der Rechtsanwalt die Kanzlei um Schriftstücke zu bearbeiten. Die Anwaltskanzlei ist die Basisstätte eines jeden Anwalts und schafft alle personellen und organisatorischen Voraussetzungen, damit der Anwalt seinen Aufgaben nachkommen kann.

Organisation und Tätigkeitsfelder bei einer Anwaltskanzlei

Die allgemeine Organisation einer Anwaltskanzlei und die dort stattfindenden Arbeiten sind in den meisten Fällen völlig losgelöst vom Fachbereich als auch der Größe der Kanzlei. Die Organisation läuft in sämtlichen Anwaltskanzleien nach ähnlichem Muster ab. Sehr oft existiert ein Hauptsekretariat mit einem Bürovorsteher. An diesem Ort werden jedwede eingehenden Telefonanrufe verarbeitet und grundsätzliche Arbeitsabläufe strukturiert. In der Regel verfügt der Rechtsanwalt zudem über ein persönliches Sekretariat, auch Vorzimmer genannt. In diesem zusätzlichen Sekretariat werden alle Arbeitsvorgänge des jeweiligen Rechtsanwalts organisiert, zum Beispiel Terminabsprachen und persönliche Telefonate bearbeitet. Schriftsätze werden vom sog. Schreibsekretariat bearbeitet. Speziell in großen Kanzleien setzt man auf die Trennung von Schreib- und Telefonsekretariat. Die Aufteilung der beiden Referate garantiert eine beständige Erreichbarkeit für die Klienten und eine zügige Abarbeitung von auftretenden Schriftstücken.

In einer Anwaltskanzlei sind heutzutage aktuelle Formen der Arbeitsorganisation zu beobachten. Arbeitsteilung und gegenwärtige Kommunikationsarten haben dazu beigetragen, dass die Rechtsanwälte räumlich grundsätzlich weniger klar an die Räumlichkeiten einer Anwaltskanzlei gekettet sind und in stärkerem Maße Beratungen an anderer Stelle zusagen können. Daher darf man nicht unbedingt damit rechnen, jeden Anwalt tagtäglich in der Anwaltskanzlei anzutreffen und man vereinbart Termine tunlichst vorab. Sofern man als neuer Kunde bei einer Anwaltskanzlei beraten werden möchte, ist es eine gute Idee sich einen Rechtsanwalt zu wählen, der auf das jeweilige Referat spezialisiert ist. In einem einführenden Telefongespräch - Regelfall mit dem Hauptsekretariat - wird das Anliegen umschrieben und ein individueller Termin mit dem gewählten Anwalt vereinbart. Nach einem ersten direkten Kennenlernen wird man darauf bei jeglichen Telefongesprächen, die diesen juristischen Fall betreffen, direkt an das Vorzimmer oder den Rechtsanwalt weitergeleitet.

Organisationsstrukturen einer Anwaltskanzlei
Eine Anwaltskanzlei kann in etliche (Rechts-)Formen aufgestellt sein. Man redet von einem Einzelanwalt, wenn nur ein Anwalt zusammen mit den bei ihm angestellten Angestellten in seiner Anwaltskanzlei tätig ist. Eine alternative mögliche Form der Organisation ist die Bürogemeinschaft. Hierunter versteht man die gemeinsame Verwendung von Büroräumen durch diverse Anwälte. In einem solchen Fall teilen sich die Partner der Bürogemeinschaft ebenfalls die beschäftigten Anwaltsgehilfen. Alle Teilhaber gehen jedoch selbständig ihrer Anwaltsarbeit nach und sind keineswegs für die Fälle der weiteren Kanzleipartner rechenschaftspflichtig. Dadurch unterscheidet sich die Anwaltsgemeinschaft von der sog. Sozietät. In einer Sozietät schließen sich eine Reihe von Rechtsanwälte zu einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts zusammen. Die Gründung der Gesellschaft sowie der gemeinsame Auftritt nach außen sind beschreibend für diese Organisationsform. Das Mandat eines Anwalts der Gesellschaft ist dann immer auch der Auftrag der kompletten Sozietät. Dieser Punkt ist vor allem für die Haftung von Bedeutung, da die komplette Sozietät haftbar wird sowie einer der Anwaltspartner ein Mandat annimmt.

Auch als Partnerschaftsgesellschaft oder Partnergesellschaft mit beschränkter Berufshaftung (PartGmbB) kann eine Anwaltskanzlei heutzutage aufgestellt sein. In einer Partnerschaft haften die jeweiligen Rechtsanwälte persönlich für die Verbindlichkeiten als Gesamtschuldner. Jedoch nur die Anwälte, die in der Tat am fraglichen Auftrag mitgewirkt haben. Für alle Leistungen, die nicht mit der Durchführung eines Rechtsfalles zusammenhängen, haften sämtliche Partner ebenso als Gesamtschuldner. Die Partnergesellschaft mit beschränkter Berufshaftung ist eine Version der Partnerschaftsgesellschaft, bildet allerdings keine eigenständige Rechtsform. Eine international organisierte Anwaltskanzlei kann beispielsweise als eine Limited Liability Partnership (LLP) nach amerikanischem oder britischem Recht organisiert sein.


Anwaltskanzlei Familienrecht Glinde


Schwerpunkt Familienrecht

Familienrecht ist ein Rechtsgebiet, welches sich aus etlichen eigenen und z.T. extrem verschiedenen Gebieten zusammenfügt. Zum Familienrecht rechnet man die "üblichen" Bereiche wie zum Beispiel Sorgerecht, Trennung, Unterhalt, Scheidung, etc. Aber ebenfalls ist Gewaltschutz dem Rechtsbereich des Familienrechts zuzuordnen. Aus dem Familienrecht stammende Aspekte können von Fall zu Fall auch "präventiv" mittels Ehevertrag geregelt werden.

Das Familienrecht ist die Gesamtheit sämtlicher gesetzlichen Regelungen, welche die legalten Verbindungen der Personen einer Familie untereinander und zu Dritten regulieren. Der Schwerpunkt beim Familienrecht sind jedwede Belange beim Eherecht, zu sämtlichen Ausgestaltungen zur Betreuung, zum Sorgerecht, des Unterhalts und zur Scheidung.

Das Familienrecht ist allerdings ein Gebiet der rechtspflege, in dem es ausdrücklich auch um das Finanzielle geht, beispielsweise bei Unterhalt und Versorgungsansprüchen. Familienrecht handelt allerdings auch von vielen Fällen, bei denen es nicht vorrangig um monetäre Forderungen geht, so beispielsweise falls über das Umgangs- und Sorgerecht gestritten wird.

Das Familienrecht ist nachzulesen in den ÂParagrafenÂParagrafen 1297 bis 1921 BGB und regelt die Familienverhältnisse zwischen Personen, angefangen mit der Verlobung über die Heirat beziehungsweise einer Lebenspartnerschaft bis hin zur Ehescheidung bzw. Aufhebung der sog. Homo-Lebensgemeinschaft sowie deren rechtliche Folgen, wie z.B. der Unterhalt. Wichtig ist, dass für eine Lebenspartnerschaft neben dem BGB auch das LPartG (Lebenspartnerschaftsgesetz) Anwendung findet. Im Familienrecht wird ferner die Verwandtschaft von Personen reguliert. Hinzu kommt das Adoptionsrecht und Problemstellungen der Betreuung und die Pflegschaft.


Wählen Sie Ihren Anwalt für Familienrecht mit Bedacht

Grundsätzlich werden die Aufgabengebiete des Rechtsanwalts dadurch festgelegt, welche Scheidungsfolgen er für seinen Mandanten zu bearbeiten hat und selbstverständlich ob eine Ehe im Streit oder von beiden gewünscht getrennt wird.

Prinzipiell hat ein Fachanwalt die Pflicht, seinen Schützling umfassend zu beraten und jedwede Rechtspositionen für ihn zu sichern. Unterlaufen einem Scheidungsanwalt im Zuge dessen Beratungsfehler, ist er gegenüber seinem Mandanten schadensersatzpflichtig. Um mögliche Schadensersatzansprüche erfüllen zu können, ist ein Anwalt dazu verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung zu besitzen.


Viele Mandanten in Glinde

Für Angelegenheiten im Bereich Familienrecht sind selbst in einer Metropole wie Hamburg die Amtsgerichte zuständig. Eine Kleinstadt wie Glinde hat selbst kein Amtsgericht vor Ort. Zuständig ist das in Reinbek in der Parkallee 6.

Wer in Glinde seiner Arbeit nachgeht, dessen Streitigkeiten mit dem Arbeitgeber werden im Arbeitsgericht Lübeck abgearbeitet. Die regionale Zuständigkeit vom Arbeitsgericht Lübeck erstreckt sich über die Landkreise Ostholstein, Herzogtum Lauenburg, Stormarn sowie die Stadt Lübeck. Die Adresse ist: Arbeitsgericht Lübeck
Neustraße 2a
23568 Lübeck
Telefon: +49 451 38978-0
Fax: +49 451 38978-50
verwaltung.arbghl@arbgsh.landsh.de

Glinde ist eine Stadt im Landkreis Stormarn. In Glinde leben über 17.000 Anwohner auf einer Fläche von gut 11 Quadratkilometern. Glinde gehört zur Metropolregion Hamburg und liegt gut 20 km östlich von Hamburg entfernt. Die Nähe zur Großstadt Hamburg macht Glinde insbesondere interessant für junge Familien. Wer das eher beschauliche Verweilen auf dem Land schätzt, gleichwohl aber nicht auf die Vorteile der Weltstadt verzichten möchte, ist in Glinde am richtigen Ort. Die Stadt Glinde verfügt über eine gute Infrastruktur, ist verkehrstechnisch gut vernetzt und bietet ihren Anwohnern einen besonderen Freizeitwert. Wer gerne Sport im Verein ausübt, liegt beim TSV Glinde genau richtig. Der Verein ist speziell für seine Volleyball- und Tischtennissparte weit über die Ortsgrenze hinaus bekannt. Auch ambitionierte Golfspieler finden auf dem Golfplatz in Glinde beste Möglichkeiten dem Sport nachzugehen. Die Nähe zu Naherholungsbereichen lädt darüber hinaus zu ausgiebigen, entspannenden Radtouren ein.

Die Wohnviertel von Glinde verfügen über eine ausgiebige Einzelhausbebauung. Wie etliche andere Gemeinden und Städte vergrößert auch Glinde seine Randbezirke mit neu erschlossenen Neubaugebieten, die ausdrücklich jungen Familien ein neues Zuhause bieten. Die neuen Baugebiete liegen verkehrsgünstig und sind auch an den örtlichen Nahverkehr angeschlossen. Zudem liegen die meisten Neubaugebiete nah an der idyllischen Landschaft und garantieren so ein gesundes und entspanntes Wohnen. Wer Glinde als Schlafstätte ausgesucht hat, aber in der Metropole Hamburg seine Brötchen verdient, dessen Streitfälle bezgl. seines Arbeitsvertrages werden im Arbeitsgericht Hamburg abgehabndelt.
Arbeitsgericht Hamburg
Osterbekstraße 96
22083 Hamburg
E-Mail: poststelle@arbg.justiz.hamburg.de